Der Musikverein Wülfershausen e. V. verfügt über mehrere Kapellen.

Die "Wülfershäuser, bringen Stimmung in Ihr Festzelt. Die musikalische Vielfalt reicht von traditioneller Blasmusik, über volkstümliche Stimmungshits, gefolgt von Party- und Tanzmucke vom Feinsten, sowie Oldies, bis hin zu aktuellen Hits, die einfach nicht fehlen dürfen - kurz: "Wir lassens richtig krachen"

Der Nachwuchs wird im "Vor/Jugendorchester" herangebildet.

In der Seniorenkapelle spielen dann unsere "Freizeitmusiker".


 

Zu einem gut funktionierenden und geselligen Dorfleben gehört natürlich immer die passende Musik. Dass Wülfershausen ein sehr musikalisches Dorf ist beweist eine Vielzahl von Musikanten, die in mehreren Gruppierungen zu den verschiedensten Anlässen schon seit vielen Jahren aufspielen.

So gibt es in Wülfershausen mittlerweile neben der weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannten Show und Stimmungsband die "Wülfershäuser" unter der Leitung von Marco Siebenlist, eine Seniorenkapelle, geleitet von Elmar Koch und da eine Musikkapelle nichts wäre ohne den Nachwuchs, haben sich die Wülfershäuser Musikanten auch da inzwischen gut aufgestellt. So wird die Musikalität der Kinder bereits ab vier Jahren durch ein umfassendes Angebot der musikalischen Früherziehung gefördert. Die sich daran anschließende instrumentale Ausbildung wird seit vielen Jahren vertrauensvoll in die Hände der Kreismusikschule Rhön-Grabfeld http://www.musik-rg.de/ gelegt. Parallel zur instrumentalen Ausbildung findet in Zusammenarbeit mit dem Musikverein Saal eine Bläserklasse statt, in der die Freude am gemeinsamen Musizieren bei Proben und kleineren Auftritten erfahrbar wird. Sind die Kinder dann geübter am Instrument besteht die Möglichkeit bei der Bläsergemeinschaft Großeibstadt-Wülfershausen zu musizieren. Die Gruppe spielt regelmäßig Konzerte und verbindet Traditionspflege mit populärer Musik. Ziel der musikalischen Förderung und Ausbildung ist ein qualifizierter Umgang mit dem Instrument und gemeinsame Erlebnisse, die nur mit diesem einzigartigen Hobby möglich sind.

Um diese Musikgruppen noch näher zusammenzuführen und somit noch besser ins Dorfleben zu integrieren, lag die Idee nahe, einen gemeinsamen Verein zu gründen, in dem die Interessen aller Mitglieder vertreten werden und der unter einer einheitlichen Führung steht. So wurde unter der Federführung von Vorstand Harald Schwarz im Jahr 2005 alles Nötige in die Wege geleitet, den Verein "Wülfershäuser Musikanten e. V." ins Leben zu rufen.

Der Verein trägt durch die hervorragende Zusammenarbeit aller "Wülfershäuser Musikanten" seitdem entscheidend zum Dorfleben bei und lässt jede innerörtliche Feierlichkeit noch prunkvoller werden. So gehören kirchliche Anlässe, Jubiläen und Feste im Dorf zu den Terminen, zu denen alle Musiker vom Verein immer wieder gerne zusammenkommen um ihrem Hobby, der Musik, nachzugehen.

Um auch zukünftig die Musik im Dorf erschallen lassen zu können, liegt dem Verein besonders die Jugendarbeit am Herzen. So wird die Musikalität der Kinder bereits vor dem Eintritt ins Vororchester durch ein umfassendes Angebot der musikalischen Früherziehung gefördert. Mit einem gut besetzten Jugendorchester und vielen interessierten Kindern in der Früherziehung ist der Musikverein Wülfershausen sehr gut für die Zukunft aufgestellt.

Der Musikverein richtet auch alljährlich sein "Krockefest" an Christi Himmelfahrt aus, an dem auch immer eine Gastkappelle aufspielt, da die Vielzahl von Gästen ja gut versorgt werden will. Aber alle fünf Jahre starten wir dann mit dem Krockefest XXL richtig durch, mehrere Tage beste Stimmung im großen Festzelt, gute Laune, Musik vom feinsten und eines ist auch da sicher …

… wir lassen´s richtig krachen!

 
gestaltet von:
Michael's Webdesign